AGV "Eintracht" Münster 1901 e.V.

Michael Reuter

Michael Reuter wurde am 1965 in Neuburg an der Donau geboren und wuchs in Wuppertal auf. Mit sieben Jahren begann er mit Klavierunterricht, später lernte er Violoncello und Orgel. Nach einem Semester Kirchenmusik studierte er Klavier bei Prof. Catherine Vickers an der Essener Folkwang-Hochschule, danach Kammermusik und Liedbegleitung bei Prof. Wolfgang Wagenhäuser und Prof. Wolfgang Kübler an der Musikhochschule Trossingen. 1993 erhielt er ein zweijähriges Stipendium des Landes Baden-Württemberg für die Erforschung des Zusammenhangs zwischen Klavierklang und Anschlagsarten. Er ist Mitautor des Buches “Spielen wie Horowitz”.

Schon früh spezialisierte sich Michael Reuter auf die Kammermusik. Heute hat er ein breites Repertoire an anspruchsvoller Literatur mit Gesang, Streichern und Bläsern. Er belegte Kurse bei Irwin Gage (Musiksommer Schleswig-Holstein), Hartmut Höll und Mitsuko Shirai (in Salzburg), Alois Kontarsky, Leonard Hokanson, Jost Michaels, Bruno Canino, Adolphe Mandeau, Jordi Mora, Edith Picht-Axenfeld, Eckhart Sellheim und korrepetierte für Julia Hamari, Yfrah Neaman, Philip Glass, Kurt Widmer, Stephan Picard.

Als langjähriger Klavierbegleiter der Chansonsängerin Tina Teubner (Deutscher Kleinkunstpreis 1999) hatte er Auftritte auf den bekanntesten deutschen Kleinkunstbühnen sowie in Funk und Fernsehen (WDR, DLF, ZDF, NDR, SWF, Deutschlandfunk). Von 2002 bis 2007 war er Pianist des auf originalgetreue Aufführungen der Musik der “Comedian Harmonists” spezialisierten “ensemble six”. Seitdem ist er Pianist des Ensembles „Kehlwerk“, das sich auf musikkabarettistische Arrangements spezialisiert. Er führt außerdem Kinderkonzerte und Musikkurse für Grundschüler durch und präsentiert eigene Lieder im romantischen Stil.

Seit Beginn 2013 ist er Dozent für Klavier und Schulpraktsches Klavierspiel an der Staatlichen Musikhochschule Trossingen.

Michael Reuter lebt mit Frau und Kind in Hohenstein (Taunus).